Mitgliedschaft Tauchgemeinschaft

Wir freuen uns, dass du überlegst, Mitglied der Tauchgemeinschaft Niederrheintaucher zu werden. Wir möchten dir hiermit noch einige Informationen an die Hand geben. Bei allen weiteren Fragen stehen dir die Vereinsmitglieder, sowie die Trainer gerne mit Auskunft zur Verfügung.

Von den aktiven Tauchern in der Tauchgemeinschaft  erhoffe ich mir, dass sie möglichst regelmäßig am See und an den Veranstaltungen wie Ausfahrten teilnehmen, denn das kommt sowohl den  Mitgliedern auf ihrem Weg zu einem guten und sicheren Sporttaucher als auch dem Vereinsleben zugute.

Die Tauchgemeinschaft  ist bestrebt, allen Mitgliedern die Möglichkeit zum Tauchen zu bieten. So werden  zum Beispiel auch Reisen, Wochenendausflüge oder eintägige Ausflüge angeboten. Im Internet (Facebook, Whatsapp, Pinnwand) können sich die Mitglieder zu gemeinsamen Tauchgängen  verabreden.

Die Tauchgemeinschaft  bemüht sich, Weiterbildungsmaßnahmen in verschiedenen Bereichen anzubieten,  zum Beispiel Medizin, Umwelt, Tauchsicherheit.

Eine Weiterbildung über die Möglichkeiten der Tauchgemeinschaft  hinaus, bieten dann die Tauchsportverbände, wobei die Tauchgemeinschaft als  Ansprechpartner zur Verfügung steht und über I.D.D.A   ihre Ausbildung in allen  Bereichen vergünstigt anbietet.

Für Kinder und Jugendliche gilt  im Allgemeinen das Gleiche wie für alle aktiven Mitglieder. Die Tauchgemeinschaft  bietet ein spezielles Jugendtraining am See an, das eine schrittweise Einführung ins Gerätetauchen ab 10 Jahren bietet.

Jeder ist bei uns willkommen auch die Nichttaucher unter uns, denn Sie sind die Idealisten einer jeden Gemeinschaft, die bei uns, ohne den Tauchsport aktiv auszuüben, am Gemeinschaftsleben Niederrheintaucher teilnehmen. Sie sind herzlich willkommen bei allen Veranstaltungen der Niederrheintaucher, beim Training, auf Reisen, Ausflügen und natürlich den Feiern.

Der Niederrheintaucher sollte wissen, dass er bei Eintritt in die freie Gemeinschaft sich praktisch zum Mittäter gemeinnütziger Projekte macht. Es werden Kinder und Jugendliche aus unserer Region in den Sommerferien gefördert und ausgebildet und meist ohne dafür was zu bekommen. Die Niederrheintaucher stehen für Engagement in der Jugendarbeit und Förderung dieser. Wer nicht bereit ist das zu geben was er kann, oder aber zu Geizig ist mal etwas zu geben für die Gemeinschaft hat im Grunde bei uns nichts verloren, denn das Veriensschrappen wird hier nicht gelebt.

Du erhältst unsere Tauch Gemeinschaftsinfos  mit allen wichtigen Terminen. Ab dem 01.01.2019 werde ich eine Jahresgebühr von 60 € erheben um unsere Gewässer weiterhin für euch betauchbar zu machen. Eine Aufnahmegebühr von 30€ erhebe ich für das Anlegen der Daten sowie des Mitgliedsausweises. Ab 2020 muss ich den Jahresbeitrag neu definieren da der wachstum imens und die Kosten erheblich gestiegen sind und auf der anderen Seite die Spender wegfallen.

Es wird ein Ausweis ausgestellt und über die Kooperation mit SAM´s Diving Goch  können zum Eyller See, Wolfsee auch der See von SAM`s Diving  betaucht werden.

Für den Widdauen 2  und den KönigshüttenSee ist es notwendig, das ich mit vor Ort bin aus Versicherungstechnischen Gründen. Ich werde aber ein mal im Monat den Widdauen 1 oder 2 sowie auch den Königshütten See  Kempen anbieten und vorort sein.

Weiter haben wir eine Tauchbaisi am Wolfsee hinzubekommen, wo wir Schnuppertauchen und Ausbildung an der dort neuen Basis anbieten werden. Wir haben einen Kompressor angeschaft um so für uns das Füllen im Duisburger Raum zu ermöglichen.

Ich freue mich auf eine unvergessenen Zeit unter und Überwasser mit Dir, denn das Motto ist ! Niemand wird zurückgelassen. Niemals

Clemens Venmans