Grundsätzliches

In der Natur der Sache liegt für uns, dass wir jederzeit sicher unterwegs sind, Deine Ausbildung auf qualitativ höchstem Niveau stattfindet und es dabei genug zu Lachen gibt.

 

Termine werden mit den jeweiligen Kursteilnehmern individuell festgelegt.

Preise auf Anfrage: Gerne berechnen wir aus unserem modularen Preissystem die für Dich relevante Summe für deinen gebuchten Kurs.

Pool: Wir beabsichtigen in Zukunft  Schwimmbadzeiten zu bekommen.

Freigewässer: In der Hauptsache ist der Eyller See unser Haus See, aber wir sind auch kurzfristig in Abhängigkeit von Wetter, Sicht und Anforderung an diversen  Seen unterwegs. Wir treffen uns an einer zentralen Stelle, bilden Fahrgemeinschaften und freuen uns auf einen spannenden Tag.

 

Hauptsache: Wasser über dem Kopf

Bist Du ein noch unentschlossener Newbie, bieten wir Dir eine Probestunde im See an:

“Schnuppertauchen”.

Du kannst probieren wie es ist unter Wasser zu atmen, wie sich Schwerelosigkeit anfühlt und mit den ersten Flossenschlägen ein Gefühl für das Tauchen bekommen. Schnuppertauchen kostet 30,- € (Schüler und Studenten bei Nachweis 20,- €), die auf den Kurspreis angerechnet werden, wenn dieser binnen 6 Monaten begonnen wird.

Als Beginner erlernst Du im DIWA Open Water Diver Kurs die Grundlagen des Gerätetauchens. Hier kannst du aus verschiedenen Charakteren wählen wer zu dir Passt.  Clemens  ( Course Direktor ) ,  Jana-Marie  (Open Water Instructor),Mike Lux (Open Water Instructor) , Benjamin Woike (Open Water Instructor)

Kinder ab 8 Jahren können den ersten Schritt in die Unterwasserwelt machen. In einem ausführlichen Gespräch mit den Eltern erklären wir gerne die Besonderheiten des Kindertauchens. Mit Clemens hast du den speziell ausgebildeten Tauchlehrer fürs Kindertauchen an deiner Hand.

Mit bereits brevetierten Tauchern besprechen wir Wünsche, Vorstellungen und Ziele.
Wir schauen gemeinsam, wie der ideale Weg für Dich aussieht: Nicht alle Taucher sind gleich.
Spezialkurse beschäftigen sich mit speziellen Themen – welche davon für Dich interessant sind, hängt davon ab, welche Art Taucher Du wirst / bist.

Hier ein Auszug aus den Möglichkeiten:

– Nitrox (Tauchen mit erhöhtem Sauerstoffanteil in der Atemluft)
– Tieftauchen (Tauchen zwischen 20 und 40 m)
– Orientierung (Navigation)
– Gruppenführung (Was ist zu beachten, wenn ich auf andere Taucher achtgeben muss?)
– Trockentauchen (Tauchen mit einem Trockentauchanzug)
– Sidemount (Flaschenbefestigung seitlich statt auf dem Rücken)
– EFR (1.-Hilfe-Kurs mit Fokus auf Tauch- und Wasserunfälle)
– Nachttauchen (Tauchen bei Nacht / im Dunkeln oder schlechter Sicht)
– Eistauchen (Tauchen unter einer geschlossenen Eisdecke)

-DPV ( Scooter) erlebe die Freiheit mit einem Scooter durchs Wasser zu gleiten

– Tec  die komplette Technische Tauchschiene (Adv. Nitrox , Adv. Deep, Fundamental , Recreational Trimix ( 21/35-30/30), Normoxisch so wie  Hypoxisch)

Bist Du (angehender) Taucher mit einer körperlichen Einschränkung, so wird Dir Clemens sowie Heiko  mit seiner speziellen Ausbildung “Handicaped TL” zur Seite stehen.

Wenn Du mit dem Gedanken spielst Tauchlehrer zu werden oder ein TL-Upgrade zu machen, sind wir gerne für Dich da: Melde Dich einfach, damit wir Deine Profi-Karriere auf den Weg bringen.

Bist Du fertig ausgebildeter TL einer anderen DIWA-Tauchschule und Du benötigst eine TL-Qualifikation / Abschlussprüfung durch einen Course Director, Clemens ist gerne für Dich da.

Ebenso ist es selbstverständlich möglich als Tauchlehrer eines anderen Tauchsportverbandes einen Crossover bei uns zu machen. Einfach melden – wir verabreden entsprechende Termine.

Coaching 

Du bist bereits brevetierter Taucher, fühlst Dich aber unsicher.
Dafür gibt es viele Gründe und jeden davon nehmen wir ernst.

Du bist damit nicht allein – die “Klassiker” sind zum Beispiel:

• Unsicherheit, weil man seit Jahren nicht im Wasser war.
• Einzelübungen, die nicht so richtig fluppen wollen (z. B. Maske, Tarierung).
• Einzelübungen, die man seltener nutzt und deshalb halb vergessen sind (z. B. Boje setzen).
• Extrem hoher Luftverbrauch weil keine innere Ruhe einkehren will oder die Ausrüstung suboptimal ist.

Beim Coaching beschäftigen wir uns nur mit Dir und Deinem ganz persönlichen Problem, erarbeiten Lösungen und trainieren sie so lange, bis Du Dich gut und sicher fühlst.

Melde Dich einfach für Dein persönliches Coaching: Wir besprechen Deine Situation und erstellen gemeinsam einen Plan, wie wir “Deine Kuh vom Eis holen”. 😉

Der Preis eines Coachings richtet sich nach dem Aufwand.

VIP-Kurse

• Du hast einen Job, der Dich nur schwer Deine Freizeit planen lässt?
• Du hast es extrem eilig?
• Du möchtest nicht mit anderen im Kurs sein, sondern lieber allein mit dem Tauchlehrer?
• Du möchtest Deinen Kurs mit uns im Ausland/ auf Gozo  absolvieren?

Wir sind für fast alles offen, was Dich zu Deinem Ziel bringt – sofern Kursinhalt und Vorgehen es gemäß den Standards zulässt.

Melde Dich einfach für Deinen VIP-Kurs – wir finden für fast alles eine Lösung.
Der Preis für einen VIP-Kurs wird individuell kalkuliert.
Gemeinsam üben und trainieren wir Deine Fähigkeiten, damit Du der beste Taucher wirst, der Du sein kannst. 

Über dies hinaus, haben wir die Standorte Luxemburg und Belgien  im Aufbau. Die sich dort für uns neu zu erschließenden Gewässer und Möglichkeiten kommen natürlich auch Dir bei uns zu gute.

Mit diesem Benelux Netzwerk beabsichtige ich unsere Region für uns zu erweitern und neues Gewässer (Tauchland) zu erschließen.

BELGIEN

Hier habe ich mir den Mike Lux ausgesucht, der in Belgien wohnt und uns, die Niederrheintaucher  groß machen möchte. Mike ist Open Water Instructor** und wird sein ein Land Vertreten. Er wird als Vollwertiger Tauchlehrer/Instructor  die Ausbildung und Weiterbildung in Belgien Leiten. Mike ist ausgebildeter Tauchlehrer OWSI **.

 Somit sind wir vorerst für die Zukunft aufgestellt und erfreuen uns nun der wachsenden Beliebtheit.  Der Samen ist gestreut wie sich die Blumenwiese entwickelt hängt von unserer Gemeinschaft und den absoluten Willen unseres Geistes (helfen zu wollen) ab.